Allgemein · Dies und Das · DIY · Up-/Recycle

Der Babylatz – Jeans-Upcycling vom Feinsten

Irgendwie bin ich ein bisschen melancholisch. Unsere kleine Motte ist am vergangenen Wochenende schon wieder 10 Monate alt geworden. Vor einem Jahr habe ich mit Freunden noch eine Babyshower gefeiert um die immer näher kommende Ankunft der kleinen Maus zu feiern. Da war der Bauch noch kugelrund, das Kinderzimmer frisch eingerichtet und wir in froher und leicht ängstlicher Erwartung.

Jetzt ist sie schon so groß und kann schon so viel – sie steht immer öfter freihändig, crosst durch die Wohnung hinter ihrem Lauflernwagen, isst genau so viel wie ein Erwachsener und fängt an Geräusche und Worte nachzubrabbeln.

Als ich schwanger war, habe ich um die Zeit zuhause zu vertreiben einiges für die kleine Maus genäht, gestrickt und gehäkelt. Ein Projekt was mir besonders viel Spaß gemacht hat und sich jetzt als äußerst nützlich erweist, war das Nähen von Babylätzchen.

Bei Pinterest hatte ich Bilder von Lätzchen aus Jeansstoff gesehen und war hin und weg. Jeans wiederzuverwerten ist nicht nur total schön, sondern auch total sinnvoll, da der Stoff stark, stabil und überdauernd ist. Außerdem sind Hosen oft nur an kleine Stellen kaputt, während der restliche Stoff noch vollkommen intakt ist. Zu schade zum weg werfen!

Ich habe lange nach einem Schnittmuster gesucht, welches mir gefällt und bin dann hier  fündig geworden. Ich habe einige Lätzchen nach diesem Schnittmuster genäht und jetzt, wo unsere Maus Unmengen an Essen verschlingt, auch die Möglichkeit gehabt es zu testen und bin total zufrieden. In anderen Worten – nach dem Essen ist mehr Essen auf dem Latz als auf ihren Klamotten und das nenne ich ein Erfolg!

Und da ich nach Weihnachten eine neue Nähmaschine bekommen habe, mit vielen tollen Extrafunktionen, (an dieser Stelle ein großes Dankeschön an meinem Schatz, der mir diesen Traum verwirklicht hat und mich zur glücklichsten Freundin auf Erden gemacht hat), habe ich mich noch mal hingesetzt und noch ein paar Lätzchen genäht. Die Extrastiche der Nähmaschine und ihre Präzision machen echt was her!

Babylatz2.png
Jeanslatz mit Patchwork

 

Babylatz4.png
Jeanslatz mit Rosen

Findet ihr nicht auch, dass sie ein wunderschönes Geschenk zur Geburt wären? Und die Gestaltungsmöglichkeiten sind unendlich. Da ich meine Lätzchen aus Jeans und Stoffresten genäht habe, handelt es sich hier um ein tolles Upcycling-Projekt – aus alt mach neu, sozusagen.

 

Wer jetzt total angetan ist von diesen wundersüßen Lätzchen und denkt: „Tolle Wurst – ich besitze keine Nähmaschine und habe keinen blassen Schimmer wie das funktioniert.“, muss dennoch nicht darauf verzichten, welche zu besitzen! Schick mir doch einfach eine E-Mail (pien_v_winkoop@outlook.de) mit deinen Wünschen und Vorstellungen und ich mach dir ein Angebot!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Babylatz – Jeans-Upcycling vom Feinsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s