Allgemein · Dies und Das · DIY · Familie

Die nachhaltige Geburtstags-Wimpelkette

Heute wird gefeiert was das Zeug hält, denn unser Mäuschen hat Geburtstag!

Eigentlich bin ich auch ein bisschen traurig, weil das Jahr so schnell vergangen ist. Und sie ist schon so groß und kann und will schon so viel. Ein paar Tage vor dem ersten Geburtstag ist sie uns ohne festzuhalten einfach davon gelaufen. So als würde sie das schon ihr ganzes Leben machen. Da war nichts mit süß vorsichtig hin und her laufen zwischen Mama und Papa – nein, sie stand an meinem Tisch und lief einfach los. Ganz nach dem Motto „Tschüss und auf Wiedersehen, suckers“

Wir blicken also heute ein bisschen mit gemischten Gefühlen auf das letzte Jahr zurück. Mit ganz viel Freude, weil sie so ein zuckersüßes Häschen ist und bislang auch äußerst pflegeleicht – sie isst gut, schläft gut und ist immer fröhlich! Und mit ein bisschen Wehmut, dass die Tage, an denen sie ganz klein und hilflos auf unserer Brust geschlafen hatte in immer weiterer Ferne rücken.

Wir blicken auch mit gemischten Gefühlen in die Zukunft. Einerseits wieder mit Freude, weil wir kaum erwarten können, zu sehen, wie sie sich weiter entwickeln wird – wie sie lernt, entdeckt und eine ganz eigene Persönlichkeit entwickelt. Und andererseits auch mit einer gesunden Portion Angst, ob man auch im Zukunft die richtigen Entscheidungen treffen wird und ihr immer alles bieten können wird, was sie braucht.

Aber hauptsächlich konzentrieren wir uns auf heute und Samstag, da wir heute zu Dritt feiern und am Samstag Großeltern und Tanten/Onkel zu Besuch kommen. Wir konzentrieren uns darauf, dass sie zwei schöne Tage haben wird, mit ganz viel Aufmerksamkeit, Liebe und Spaß!

Und damit sie gleich auf Anhieb erkennt, dass heute ein besonderer Tag ist, haben wir natürlich das Wohnzimmer und ihr Hochstuhl dekoriert – zwei Sachen, die bei mir Zuhause auch immer gemacht wurden. Außerdem steht ein Geburtstagstisch bereit mit ihren ganzen Geschenken und ihrer Geburtstagspost – eine Tradition aus der Kindheit meines Freundes.

Und da ich schon ganz verschwenderisch Pappteller und Plastebecher gekauft habe, damit wir nicht so viel zum abwaschen haben (*schuldig guck*), habe ich mir wenigstens bei der Dekoration ein bisschen was Nachhaltigeres überlegt: Wimpelketten aus Stoff für das Wohnzimmer und für den Hochstuhl. Wimpelketten sind schnell genäht, es gibt vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten und sie können gewaschen werden um dann im nächsten Jahr wieder zum Einsatz zu kommen!

Also ratz fatz an die Nähmaschine! Wir nähen eine Wimpelkette:

  1. zuerst schneidet man die Stoffe zu. Einfach aus einem Stoff jeweils zwei Dreiecke schneiden – die Größe ist beliebig, je nachdem wie das Endprodukt aussehen soll.
  2. Die Dreiecke rechts auf rechts feststecken und an den langen Seiten aneinander nähen. Oben bleibt offen.
  3. Nahtzugabe kürzen, v.a. unten an der Spitze und das Ganze wenden. Wenn man dann viele solcher Dreiecke genäht hat, einfach mit Schrägband einfassen.

Wimpelkette2                              Wimpelkette4

Wimpelkette3

Dann noch die Wimpelkette für Faule:

Wimpelkette6.png

  1. Dreiecke zuschneiden (mit Zickzackschere gibt einen tollen Effekt) und mit Schrägband einfassen. Dann sieht die Rückseite nicht so schön aus, aber wenn die Kette an der Wand hängt, sieht das ja eh keiner 😉

Viel Spaß beim Nähen!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Die nachhaltige Geburtstags-Wimpelkette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s