Allgemein · Dies und Das · DIY · Familie · Genähtes

Kreativ für die Kleinen – Teil 2

So liebe Leute,

nachdem ich ein Monat lang Pause vom Bloggen nehmen musste, bin ich jetzt wieder für euch da! Ich entschuldige mich vielmals für die lange, unangekündigte Pause aber es ging nicht anders. Ich gebe es sehr ungern zu, aber ich war einfach ein Monat lang mit allem komplett überfordert – Praktikum vorzeitig zu Ende bringen, Bachelorarbeit schreiben und drei Wochen Kita-Schließzeit… Ich habe jeden Mittagsschlaf der kleinen Maus dazu genutzt Artikel zu lesen, Bücher zu wälzen und meine Bachelorarbeit zu schreiben und das gleiche Spiel dann wieder am Abend.

Aber das Praktikum ist nun vorbei, die Kita hat wieder geöffnet, die Bachelorarbeit ist abgegeben und nun nehme ich mir erst mal ein bisschen Zeit für mich. Und für euch. Denn auch wenn ich keine Zeit hatte zu schreiben, heißt das nicht, dass die Ideen nicht zwischendurch gesprudelt haben und es hier nix zu berichten gibt.

Heute gibt es erst mal Teil 2 von meiner Reihe „Kreativ für die Kleinen“!

Als ich schwanger war, habe ich ziemlich viel Zeit in einem Stoffladen hier in Hamburg verbracht, ein kleiner, niedlicher und doch sehr gut ausgestatteter Laden mit v.a. viele fröhliche Kinderstoffe. Dort habe ich dann ein paar Jersey-Stoffe gekauft, die ich ganz süß fand und daraus ruck-zuck 3 kleine Mützchen gezaubert.

mutzenbande

Die Anleitung habe ich – wie so oft – bei Pinterest gefunden und findet ihr unter diesem Link

Schaut auch gerne mal auf meine Pinnwände nach, vielleicht findet ihr da noch ein paar Ideen 🙂

Das Nähen ging ziemlich schnell und würde jetzt mit meiner neuen Nähmaschine bestimmt noch mehr Spaß machen und das Ergebnis noch „sauberer“ genäht aussehen.
Es ist auch ein tolles Anfänger-Projekt wenn man, wie ich damals, vorher noch nie mit Jersey genäht hat.

Hoffentlich hat unser nächstes Kind jedoch ein etwas kleineres Köpfchen, denn so hat unsere Maus die Mützchen wirklich nur ca. 2 Wochen tragen können. Nach meiner Erfahrung könnte es sich also durchaus lohnen die Nahtzugabe noch um ein paar Millimeter zu vergrößern.

Viel Spaß beim Nähen und bis zum nächsten Mal – da gibt es einen ausführlichen Bericht über unsere Balkonernte!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s