Allgemein · Dies und Das · DIY · Essen · Familie

Merry Christmas to all…

WHAT, ist heute wirklich schon der 22. Dezember? Wo ist denn bitte schön die Vorweihnachtszeit hin. Sie war doch so schön…

Unser Weihnachtsbaum steht schon seit ca. 2 Wochen und in diesem Jahr war das Verzieren besonders schön, weil wir dies erstmalig zu Dritt machen konnten. Seit dem der Baum steht, sind die ersten Worte unserer Maus am Morgen, „Baum an?!“ Im Laufe des Tages sind dann überall in der Wohnung verschiedene Weihnachtskugeln verteilt (Gott sei Dank habe ich mir im letzten Jahr die Finger wund gestrickt und ganz viele Julekuler für den Weihnachtsbaum gemacht und damit ein ziemliches Repertoire an unzerbrechlichem Baumschmuck aufgebaut).

In diesem Jahr sind wir insgesamt ziemlich gut aufgestellt – die Geschenke für unsere Tochter haben wir bereits vor ca. einem Monat besorgt und gestern schon den Großteil des Weihnachtseinkaufs erledigt. The Boyfriend hat wohl auch schon so einige Geschenke für mich besorgt und vermutlich das vorher festgelegte Budget von 20 € wieder bei weitem überschritten. Ich dahingegen bin auch in diesem Jahr Geschenke-procrastination-queen und habe ihm erst heute die Geschenke besorgt.

Mit dem heutigen Post wollte ich euch mal einen kleinen Einblick in unseren Weihnachtsvorbereitungen bzw. unser Fest bieten und vielleicht noch ein paar Anregungen mit auf dem Weg geben.

Wie gesagt, der Baum steht schon. Tadaa!

Christmas.png

In diesem Jahr sind wieder ein paar Dekorationen dazu gekommen aber irgendwie wirkt er trotzdem nicht so voll wie im letzten Jahr. Wie findet ihr die Julekuler?

Christmas4.png

Gerade mit kleinen Kindern sind diese Weihnachtskugeln echt bombastisch. Wenn ihr also über die Weihnachtsfeiertage Langeweile bekommt und auch Weihnachtskugeln stricken wollt, schaut doch mal auf Schachenmayr vorbei oder auf meiner Feiertage-Pinnwand bei Pinterest, da gibt es einige Muster und Anleitungen.

Als kleines Extra in diesem Jahr habe ich Kreidestifte gekauft mit denen man u.a. auf dem Fenster malen kann. Die machen ganz viel Spaß und man kann das Ganze ganz leicht wieder wegwischen und nach Lust und Laune wieder etwas Neues malen. Auf malerischem Gebiet bin ich wohl kein Naturtalent aber wer sagt schon, dass alles perfekt sein muss?! Zu kaufen gibt es die Stifte u.a. bei Amazon und Idee (chalk markers).

Christmas2.png

Abends machen wir es uns gemütlich mit Kerzen und Kuscheldecke.Christmas3.png Diese Patchworkdecke habe ich letztes Jahr genäht. In diesem Jahr habe ich die weihnachtliche Inneneinrichtung noch um eine Tischdecke und ein Brotkörbchen ergänzt. Ich habe noch eine riesige Liste mit weiteren Weihnachtsnähideen, aber die Tage sind eindeutig zu kurz.

Zu Essen gibt es in diesem Jahr wieder ein Hähnchen. Letztes Jahr haben wir ein himmlisches Beer Butt Chicken zubereitet. Diesmal soll es ein gut gewürztes Brathähnchen werden mit ganz vielen Beilagen und ein Christmas Crumble zum Nachtisch. Das letzte Rezept habe ich aus dem Kochbuch New York Christmas, welches wir uns zur diesjährigen Adventszeit gegönnt haben. Ein wunderschönes Buch mit ganz vielen Rezepten, die man nicht nur zu Weihnachten servieren kann – definitiv noch ein Geschenktipp für Leute, die nicht nur gerne kochen sondern auch ein Faible für schöne Kochbücher haben.

Unser Motto zum diesjährigen Fest haben wir womöglich von der Edeka Werbung geklaut – ich muss sagen, die Leute, die dahinter stecken haben auch in diesem Jahr wieder den Nerv getroffen. Wir feiern zu Dritt, ohne Stress, ohne Verpflichtungen und mit gaaaanz viel Zeit für und miteinander.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein besinnliches, entspanntes, bauchfüllendes, fröhliches gemeinsames Weihnachtsfest – wir hören uns danach wieder!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s